Finanzierung





Finanzierung eines Neubaus



Bei der Finanzierung zum Kauf eines fertigen Hauses sind andere Details zu beachten als bei einer Finanzierung eines Neubauvorhabens. Bei der Finanzierung eines Neubaus sind alle Punkte einer Finanzierung zu berücksichtigen: die Auswahl des richtigen Finanzierungsproduktes, eine passende Zinsfestschreibung, gute Zinskonditionen und einiges mehr. Wichtiger als bei anderen Finanzierungen sind hier auch die Nebenbedingungen und die praktische Abwicklung seitens der Bank.



Die Banken haben oft unterschiedliche Auszahlungsbedingungen, diese müssen jedoch auf Ihr Bauvorhaben abgestimmt sein, damit das Geld auch pünktlich an die Handwerker ausgezahlt wird. Anderenfalls droht ein Baustopp oder sogar eine teure Zwischenfinanzierung.




Die Erfahrung besagt, dass gut 90 Prozent aller Neubauten auch bei noch so guter Planung am Ende doch etwas teurer werden als kalkuliert. Ist die Baufinanzierung dann bereits ausgeschöpft, wird meist eine Nachfinanzierung fällig und die kann richtig teuer werden. Hier gibt es jedoch Banken, welche von vornherein eine eventuell nötige Nachfinanzierung zu günstigen Konditionen ermöglichen. Achten Sie darauf, dass Ihnen eine solche Möglichkeit bereits bei der Unterzeichnung des eigentlichen Kreditvertrages schriftlich garantiert wird.






Der Grundstückskaufpreis wird gezahlt und kurz darauf beginnen die Bautätigkeiten, die ziehen sich in der Regel über einige Monate hin. Während dieser Zeit werden Stück für Stück die Baukosten vom Kredit beglichen, bis zum endgültigen Umzug ins neue Haus kommt es daher für den Kreditnehmer zu einer Doppelbelastung. Um diese nicht zu hoch ansteigen zu lassen, sollte auch den Nebenkosten genügend Beachtung geschenkt werden: Wann fallen Bereitstellungszinsen an? Wann beginnt die Darlehenstilgung? Fallen Gutachtergebühren an? Sind Teilauszahlungen gebührenpflichtig? Wann sind welche Zinsen fällig?




Oft geraten auch die Notar- und Gerichtskosten für die Eintragung von Grundschulden in Vergessenheit, hier sind ca. 0,5 Prozent der Finanzierungssumme einzukalkulieren.