Gläubiger

Als Gläubiger bezeichnet das Schuldrecht eine Person, die aufgrund eines bestehenden Schuldverhältnisses (z.B. Kreditvertrag) berechtigt ist, von einer anderen Person – dem Schuldner – eine Leistung zu fordern. Bei einer Kreditvergabe ist der Kreditgeber der Gläubiger und der Kreditnehmer der Schuldner. Der Kreditgeber hat Anspruch auf die Zahlung von Zinsen und die Rückzahlung des Kredites.